Junges Schauspielhaus Zürich



Boni Koller (Schtärneföifi)

Boni Koller, 1961 in Zürich geboren, gründete 1978 seine erste Band „Nilp“ die sich an Rock und Punk orientierte. Während der 80er-Jahre arbeitete Boni Koller in den verschiedensten Berufen, bis er sich bei DRS3 zum Radiosprecher ausbilden liess und von 1989 bis 1994 die Musiksendung „Sounds!“ moderierte. Ab 1986 war er ausserdem mit seiner neuen Band „Baby Jail“ auf den Konzertbühnen Im In- und Ausland unterwegs. „Baby Jail“ veröffentlichten fünf Alben und landeten mit der Single „Tubel Trophy“ in den Schweizer Top Ten. Ab 1995 arbeitete Boni Koller als Sänger und Texter für die Gangsterrap-Persiflage „Allschwil Posse“ und für „Schtärneföifi“, die heute als Pioniere der Kindermusik gelten. Mit seiner Kollegin Katja Alves bestreitet er regelmässig die Unterhaltungsshow „Tätschquiz“ und gibt seit 2012 auch wieder Konzerte mit „Baby Jail“.

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse