Junges Schauspielhaus Zürich



Nicolas Dauwalder

Nicolas Dauwalder

  • Aktuelle Stücke:

Nicolas Dauwalder, geboren 1987, ist im Gürbetal aufgewachsen und zur Schule gegangen. Während einer Ausbildung zum Velomechaniker hat er begonnen, im Dachstock (Reitschule) in Bern als Tontechniker auszuhelfen und sich auf diesem Gebiet quasi „on the job“ weiterzubilden. Als Freelancer hat er Parties (Techno, Elektronik) veranstaltet und Musik gespielt sowie weiterhin als Tontechniker gearbeitet. Mit der Gruppe „Festmacher“ veranstaltete Dauwalder Partys, auch mit theatralen Performances, und hat die Musik dazu gespielt. Im Rahmen vom Festival „Tanz In. Bern“ war er an dem Kunstprojekt „Geisterburger“ in der Dampfzentrale beteiligt, wo er u.a. mit der Choreographin Simone Aughterlony, dem Tänzer und Choreographen Graham Smith und dem bildenden Künstler Nik Emch zusammen gearbeitet hat. Von dort aus wurde Nicolas Dauwalder zunächst als Aushilfe in die Tonabteilung ans Schauspielhaus Zürich engagiert, wo er seit 2009 fest als Tontechniker für das Junge Schauspielhaus tätig ist. Für die Inszenierungen „Stones“, „Blauer als sonst“ und „Remember me“ komponierte er die Musik.

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse