Junges Schauspielhaus Zürich



Shut up

von Jan Sobrie und Raven Ruëll

Aus dem Niederländischen von Barbara Buri
Originaltitel: „Bekdichtzitstil“
Deutschsprachige Erstaufführung
Für Erwachsene und Jugendliche

Regie Enrico Beeler / Bühne und Kostüme Cornelia Koch / Choreographie Buz
Mit Anna Blumer, Aaron Hitz, Fabian Müller

Besetzungsliste

Schiffbau/Matchbox



Damien hat die Diagnose ADHS, Becky wird von den Schulpsychologen auf Minderbegabung abgecheckt, François wurde innerhalb von zwei Jahren schon sechs Mal von der Schule verwiesen. Da die drei keiner Norm entsprechen, widerspenstig und wild sind, versucht man sie zu therapieren und mit Hilfe von Medikamenten den gesellschaftlichen Normen und Anforderungen anzupassen. Aber hinter jedem unangepassten Benehmen liegen bittere Erfahrungen.
Damien, Becky und François führen einen „Überlebenskampf“. Gemeinsam versuchen sie, sich gegen Mobbingattacken der Älteren zu wehren. Sie schliessen einen Freundschaftsbund, werden BFF, best friends forever. Sie schwören sich Freundschaft und Treue – bis zum ewigen Leben.


Zur Produktion „Shut up“ des Jungen Schauspielhauses (pdf aus dem Schauspielhaus-Journal April 2016)


Pressestimmen

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse